To find ...

Donnerstag, 11. August 2011

wieder abgelehnt ...

Es tut weh... mir ist zum heulen, ich fühle mich elend!

Der Mann von der ZVS sagte das ich mit einer so begrenzten Ortsauswahl ( über die er sich erstaunt zeigte) schon ziemliches Glück haben müsse....


Ich hab keine Lust mehr an diesen ganzen Gesetz der Anziehung- Kram zu glauben. Ich habe jeden Tag visualisiert, ich habe mich jeden Tag gefreut, manchmal so das mir vor Freude Tränen gekommen sind.... Und wozu? Wenn das alles stimmt dan  bin ich scheinbar nicht in der Lage Glück auszusenden und es damit anzuziehen.

Scheiß Gedanke!  Wenn es nicht stimmt.... dann  ist es auch egal und der ZVS Berater hatte wohl Recht in der Aussage das es durch so enge Ortskriterien schwierig wird. Ich hätte laut seiner Aussage nen Platz mit "der Wartezeit" .... nur eben die Frage WO.

Aber wie soll ich das bitte bewekrstelligen? Soll ich mcih entscheiden zwischen meinem Partner und einem gemeinsamen Leben und meinem Traum Ärztin zu werden?  Jetzt ist BaföG für mich gestorben - wie soll ich das finanziell hinkriegen?  Und schon gar wenn ich alleine wohne oder in irgendeiner WG ?

Ohne IHN? Halte ich das 6 Jahre durch? Tun WIR das?  Es wäre ohnehin schon zu lasten unserer Beziehungszeit gegangen wenn ich studiert hätte ... aber wenn ich jetzt auch noch für ein Studium weg ziehen würde? Würde ich überhaupt?

ES KOTZT MICH ALLLES SO AN ... ich sitze im Büro aber ich möchte am liebsten toben, schreien und weinen.... Am liebsten würde ich jetzt auf der Stelle nach Hause gehen. Ich hab die Schnauze so voll vom hoffen.... ich würde am liebsten heute nichts mehr sehen, nichts hören.... wäre grad am liebsten einfach weg.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen